Süßkartoffel Wedges mit 2erlei Dips

Anfangs konnte ich mich mit Süßkartoffeln nicht so wirklich anfreunden, doch mittlerweile liebe ich sie und sie sind ein regelmäßiger Begleiter in meiner Küche geworden. Diese Wedges sind superschnell zubereitet und die Dips, einmal mit Avocado, einmal mit Saurer Sahne, passen perfekt zum Geschmack der Süßkartoffel. Die Zubereitung ist bewusst sehr einfach gehalten und somit ideal passend für ein schnelles Feierabendgericht.

 

IMG_7079


ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN 

für die Wedges 

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 3 EL neutrales Öl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer

für die Dips 

  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Saure Sahne

 

ZUBEREITUNG 

Den Ofen vorheizen, Umluft 200°

Die Süßkartoffeln schälen und in Spalten schneiden.

Öl, Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und vermengen. Die Süßkartoffelspalten in die Schüssel geben und mit der Marinade durchmischen.

Die Wedges auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen für 15-20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Dips zubereiten.

Avocado Dip: Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in kleine Stücke schneiden. Mit einer Gabel zerdrücken, den Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Saure Sahne Dip: Die Saure Sahne einfach nur mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Dips in Schälchen geben, die Süßkartoffeln auf Teller anrichten und servieren.


IMG_7082

IMG_7076

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: