Tom Yang BBQ

Guten Freunden gibt man ein KĂŒsschen … und gutes Essen 😘😋

Ich liebe es, fĂŒr Freunde und meine Familie zu kochen. Und noch mehr liebe ich es, wenn alle gemeinsam am Tisch kochen. Egal ob Fondue, Raclette oder Tischgrill, alles geht!

Ich finde es einfach soooo schön, mit lieben Menschen am Tisch zu sitzen bei herrlichem Essen, gutem Wein und tollen GesprÀchen. Gestern war mal wieder einer von diesen Abenden und dieses mal gab es was ganz besonderes, das bestimmt nicht jeder kennt: Tom Yang BBQ.

 

IMG_3482

 

Ich habe den Tom Yang BBQ vor zwei oder drei Jahren zufĂ€llig bei „Die Höhle der Löwen“ gesehen und war sofort begeistert davon. Ich wollte das Ding gleich haben, doch der hohe Preis hat mich dann abgehalten es zu kaufen. Ein paar Wochen spĂ€ter war ich dann auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk fĂŒr Mr. F und dann kam mir der Tom Yang BBQ wieder in den Sinn. Und so habe ich ihn doch gekauft, mein Liebster war ĂŒberglĂŒcklich mit dem Geschenk und mittlerweile haben wir ihm schon unzĂ€hlige schöne kulinarische Abende zu verdanken.

 

Wie meine GĂ€ste fragt ihr euch jetzt bestimmt, was ist der Tom Yang BBQ?

Ich versuchs mal möglichst kurz zu erklĂ€ren. Es ist ein Tischgrill, der auch gleichzeitig ein Hot Pot ist. In der Mitte befindet sich eine beschichtete Grillplatte, auf der man zB Fleisch und GrillkĂ€se braten kann. Außenrum ist ein Ring, indem man Suppe reingießt und darin Nudeln und GemĂŒse kocht. Ich finde den Tom Yang BBQ wirklich genial. Schaut mal auf YouTube rein, da gibt es einige Videos mit einer super Produktbeschreibung đŸ€—

 

FĂŒr 4 Personen benötigt man ungefĂ€hr 800 g Fleisch oder Fisch und 800 g GemĂŒse. Ich biete immer je 4-5 verschiedene Sorten an. Außerdem etwa 400 g Reis oder chinesische Nudeln. 2 Liter Suppe, bestehend aus Wasser, Sojasauce, Salz und Pfeffer.

 

 

Beispiele fĂŒr die Zutatenliste

Rinderfilet, Schweinefilet, HĂŒhnerbrust, Kalb, Speck, Garnelen, Fisch, MeeresfrĂŒchte, Tofu, Halloumi

Sojasprossen, Paprika, Zucchini, Pilze, Babymais, Pak Choi, Mangold, Wirsing, Chinakohl, Blattspinat, Bambussprossen, Lauch, Karotten, Brokkoli, Zuckerschoten, Spargel

Außerdem stelle ich immer einige Sachen zum WĂŒrzen auf den Tisch, wie

Koriander, Ingwer, Sesam, Limettenspalten, Chili, Sojasauce, SĂŒĂŸ-Sauer-Sauce, Zitronengras

 

Und so schaut das Ganze dann aus

IMG_3483

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefÀllt das: