News

Rezepte drucken

In der heutigen Zeit findet man alles online und die Digitalisierung ist unaufhaltsam. Und trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, liebe ich mein gute alte Rezeptmappe. Jedes einzelne Rezept ist auf Papier festgehalten und ordentlich in der Mappe einsortiert. Deswegen war für mich klar, dass auch meine Rezepte hier auf f wie fabelhaft in die Rezeptmappe kommen sollen. Und das geht ab jetzt ganz einfach, mit nur einem Mausklick kann man jedes Rezept als PDF-Datei ausdrucken.

Der Weg dorthin war mal mehr und mal weniger schwierig. Ich beschäftige mich ja leider gerne mit Kleinigkeiten wie Schriftart, Bildgröße und so weiter. Doch jetzt, einige lange Nächte und viel zu viele Tassen Kaffee später, finde ich das Ergebnis sehr gelungen und ich bin super glücklich damit!

IMG_7463

Der Aufbau ist einfach und sehr übersichtlich gestaltet. Oben findet ihr das Bild und den Titel des Rezeptes. In der grauen Leiste links stehen Mengenangabe, Zubereitungszeit und Kategorie, darunter die Zutaten. Rechts findet ihr die Zubereitung und unten ist ein Feld mit Notizen.

Bei manchen Rezepten habe ich schon ein paar nützliche Notizen eingefügt. Es ist immer noch genügend Platz, um persönliche Infos dazuzuschreiben. Das finde ich sehr praktisch, da schlussendlich die Geschmäcker doch verschieden sind und manche von euch sicher gerne ein paar eigene Notizen vermerken möchten.

IMG_7464

Am Ende von jedem Beitrag ist ein Feld mit Rezept drucken angelegt. Einfach draufklicken und die PDF-Datei öffnet sich.


A-Z

Die Rezepte sind einmal in Kategorien eingeteilt. Das bleibt natürlich auch so. Zusätzlich gibt es jetzt eine alphabetisch geordnete Übersicht aller Rezepte. Diese findet ihr auf der Seite Rezepte ganz oben im Feld unter alle Rezepte von A-Z.

IMG_7467


Noch mehr Neuigkeiten

Bei vielen Blogbeiträgen findet ihr neue Bilder und es gibt eine neue Kategorie namens Pinnwand & Notizblock. Dort landen zum Beispiel Beiträge wie dieser.

IMG_7456


Wenn ich daran denke, wie alles angefangen hat und wie meine Seite noch vor einigen Monaten aussah… Es ist wirklich erstaunlich, wie sehr man sich selber weiterentwickeln kann. Kochen konnte ich vielleicht ganz gut, aber sonst hatte ich absolut keine Ahnung von allem hier.

Wenn ich mir f wie fabelhaft heute anschaue, sitze ich mit einem Lächeln vorm Bildschirm, bin zufrieden und habe so viel Freude damit. Und ich bin auch ein kleines bisschen stolz darauf. Weil ich weiß, wie viel Arbeit und Liebe darin steckt.

Vielleicht schreibe ich darüber mal einen eigenen Blogbeitrag…

 

2 Kommentare zu „News

Gib deinen ab

  1. Nur ein Gedanke…. ich drücke sehr gern Rezepte aus, das ist einfach praktischer. Bei Deinen Rezepten braucht man durch den Rand viel Tinte. Liebe Grüße, Barbara (der Deine Rezepte gefallen)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: