Panna Cotta mit Beeren

Panna Cotta ist ein beliebtes, italienisches Dessert und bedeutet übersetzt „gekochte Sahne“. Traditionell wurde früher Sahne mit hohem Fettgehalt zu einer dicklichen Creme eingekocht. Heute wird das kaum noch gemacht und Panna Cotta wird meist mit Gelatine zubereitet.

Das Dessert serviere ich gerne mit Beeren, da ich die Kombi aus der süßen Creme und den leicht säuerlichen Früchten liebe. Ihr könnt aber gerne Obst eurer Wahl oder nach Saison nehmen. Die Panna Cotta könnt ihr in Gläser anrichten oder in Silikonförmchen füllen und dann auf Teller stürzen. Dann die Förmchen vorher mit kaltem Wasser ausspülen, damit man die Creme besser stürzen kann. Besonders hübsch sieht es aus, wenn ihr die Panna Cotta schräg im Glas serviert. Und das geht viel einfacher, als man vielleicht denkt…

Panna Cotta (1)

… ein Stück Küchenpapier halbieren, befeuchten und auf eine Kaffeetasse legen. Das Glas schräg aufsetzen, die Panna Cotta einfüllen und fest werden lassen (durch das feuchte Küchenpapier verrutscht das Glas auf der Tasse nicht).


ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 

  • 400 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Vanillepaste
  • 80 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • verschiedene Beeren
  • Minze

 

ZUBEREITUNG 

Sahne, Milch, Vanillepaste und Zucker in einem Topf geben, mit dem Schneebesen verrühren und zum Kochen bringen. 10 min bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei ab und zu rühren. Dann Topf vom Herd nehmen.

Gelatine 5 min in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der Sahnemischung unter Rühren auflösen.

Die Panna Cotta in ein Gefäß (z.B. Messbecher) umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Ca. 1 h in den Kühlschrank stellen, bis die Panna Cotta leicht geliert. Dabei ab und zu rühren, damit sich Vanille und Gelatine nicht am Boden absetzen. Die Panna Cotta anschließend in Gläser gießen und mind. 3 h kühl stellen.

Die Panna Cotta mit Beeren und Minze garniert servieren.


Panna Cotta (3)


Rezept drucken


 

Ein Kommentar zu „Panna Cotta mit Beeren

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: