Kürbiscremesuppe

Der Herbst zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite und das tolle Wetter am Wochenende haben wir für einen Ausflug genutzt. Wir waren in der Eng Alm im Karwendelgebirge. Obwohl hier immer gefühlt 8500 Touristen sind, liebe ich die Natur dort sehr. Man findet immer irgendwo ein ruhiges Plätzchen um sich nach der Wanderung auszuruhen und die Umgebung zu genießen. Besonders schön sind dort die unzähligen Ahornbäume, die jetzt die schönsten Farben haben. Die Eng Alm ist es so ein Fleck Erde, wo man sich denkt: Hier ist die Welt noch in Ordnung.

Nach dem wunderschönen Ausflug gab es am Abend eine Kürbiscremesuppe. Ich habe schon so viele verschiedene Rezepte ausprobiert und heute zeige ich euch mein Lieblingsrezept. Ich gebe keine Sahne, sondern Kokosmilch in die Suppe. Kokosmilch passt perfekt zum Kürbis, macht die Suppe herrlich cremig und trotzdem leicht – probiert es unbedingt aus! Übrigens: Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden.

Kuerbiscremesuppe (3)


ZUTATEN FÜR 8 PORTIONEN (ALS VORSPEISE)

  • 1 Hokkaidokürbis (ca. 1 kg)
  • 1 Kartoffel (ca. 150 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • Olivenöl
  • 1 guter Schuss Weißwein
  • 750 ml Brühe
  • 400 ml cremige Kokosmilch
  • Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer
  • Kürbiskerne & Kernöl zum Garnieren

 

ZUBEREITUNG 

Den Kürbis waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffel und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer klein hacken.

Einen großen Topf mit Olivenöl erhitzen, Kürbis, Kartoffel, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in den Topf geben. Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen und einige Minuten anbraten. Dann mit einem großzügigen Schuss Weißwein ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Alles für 15 min kochen lassen.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Die Kokosmilch dazugeben, gut verrühren und einmal aufkochen lassen.

Abschmecken, auf Teller anrichten und mit Kürbiskernen und Kernöl garnieren.


 

Kuerbiscremesuppe (4)

Kuerbiscremesuppe (1)

 


Rezept drucken


 

Ein Kommentar zu „Kürbiscremesuppe

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: