Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Erdbeeren und Rhabarber sind für mich ein unschlagbares Duo. Egal ob im Kuchen, als Creme oder Marmelade – die Süße der Erdbeeren und die Säure des Rhabarbers harmonieren perfekt miteinander. Letzte Woche habe ich eine Erdbeer-Rhabarber-Marmelade gekocht und möchte nun gerne das Rezept mich euch teilen.

Ich mag Marmelade am liebsten mit Fruchtstücken, deswegen püriere ich die Marmelade nicht. Doch das ist Geschmackssache – wer keine Stückchen in der Marmelade mag, kann diese natürlich pürieren. Auch bei der Frage „Rhabarber schälen, ja oder nein?“ – gibt es viele Meinungen. Ich persönlich schäle den Rhabarber, da die Schale doch sehr fasrig ist.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (12)

Gläser zum Einmachen sammle ich das ganze Jahr über, da ich es ziemlich sinnlos finde, leere Gläser zu kaufen. Die Etiketten der Gläser lösen sich, wenn ihr sie in heißes Wasser legt. Sollten dann noch Klebereste vorhanden sein, könnt ihr die ganz einfach mit Nagellackentferner abrubbeln. Da man auf den Deckeln oft noch die Marke von Essiggurken, Oliven und Co sehen kann, habe ich aus Stoffresten kleine Quadrate zurechtgeschnitten und diese mit einem Bindfaden über die Deckel gebunden. Besonders wenn man die Marmelade verschenken möchte, ist das eine schöne Idee und sieht hübsch aus.

Bevor es mit dem Rezept weitergeht und ihr mit dem Kochen loslegen könnt, müssen die Gläser und Deckel sterilisiert werden. Dadurch werden diese keimfrei und die Marmelade ist lange haltbar. Dafür einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Gläser und Deckel für 10 min ins Wasser stellen. Die Gläser anschließend abtropfen lassen (nicht abtrocknen, da durch das Geschirrtuch wieder Keime ins Glas gelangen können).

Vielleicht kennt ihr die Empfehlung, die Marmeladegläser nach dem Befüllen auf den Kopf zu stellen. Das Stürzen soll dazu beitragen, Keime im oberen Bereich des Glases und des Deckels abzutöten. Dieser Vorgang ist jedoch absolut unnötig, da wir die Gläser vorher schon sterilisiert haben.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (13)


ZUTATEN FÜR 5 GLÄSER (1,5 L) 

  • 800 g Erdbeeren
  • 400 g Rhabarber
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 600 g Gelierzucker 2:1

Die Mengenangabe für Erdbeeren und Rhabarber ist vom geputzten bzw. geschälten Obst. Man muss beim Kaufen etwas mehr einrechnen.

 

ZUBEREITUNG 

Die Erdbeeren putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Rhabarber schälen und ebenfalls klein schneiden.

Erdbeeren und Rhabarber zusammen mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker in einen großen Topf geben. Alles gut verrühren und für 15 min ziehen lassen.

Alles bei hoher Hitze aufkochen und dann 5 min kochen lassen, dabei öfter umrühren.

Die Marmelade sofort in die Gläser füllen, den Deckel gut verschließen und auskühlen lassen.


Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (1)

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (6)

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (8)

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade (9)


Rezept drucken


 

Ein Kommentar zu „Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: