Kräuterbutter

Der 1. Mai ist da, die Grillsaison hat begonnen und die Kräuter am Balkon wachsen fleißig. Da dachte ich mir, heute ist der perfekte Tag um Kräuterbutter zu machen. Die Kräuter habe ich schon vor einigen Wochen gepflanzt und sie wachsen in diesem Jahr echt unglaublich schnell. Nicht mal die Kälte der letzten Tage konnte ihnen was anhaben. Das freut mich sehr und besonders freut es mich, in nächster Zeit viel mit frischen Kräutern kochen zu können.

Kräuterbutter (2)


Es lohnt sich wirklich, Kräuterbutter selbst zu machen. Ihr könnt bestimmen, wie aromatisch eure Kräuterbutter sein soll. Ich habe auf 200 g Butter 1 Bund gemischte Kräuter genommen. Wenn die Kräuter gehackt sind, sind das ungefähr 3 Esslöffel voll. Außerdem habe ich noch eine kleine Knoblauchzehe gepresst und dazugegeben. Das gibt der Kräuterbutter eine ganz leichte Knoblauchnote, übertönt aber den Geschmack der Kräuter nicht.

Kräuterbutter (3)


Ihr könnt die Kräuterbutter in schöne Gläschen füllen oder zu einer Rolle formen. Dafür gebt ihr die noch weiche Butter auf ein Stück Frischhaltefolie und rollt sie ein. Die Enden der Rolle werden wie bei einem Bonbon zusammengedreht. Das geht am einfachsten, wenn man die Rolle an den Enden festhält und in der Luft ein paar mal dreht/schwingt. Dadurch wird die Rolle automatisch schön gleichmäßig und die Enden werden zusammengedreht.

Praktisch ist, dass man die Kräuterbutter super einfrieren kann. Immer, wenn man ein Stück haben möchte, kann man es einfach von der Rolle abschneiden und den Rest wieder in den Tiefkühler geben.

Ich wünsche euch einen tollen Start in den Mai und viele schöne Grillabende mit selbstgemachter Kräuterbutter!


ZUTATEN FÜR 8 PORTIONEN

  • 200 g weiche Butter
  • 1 Bund frische, gemischte Kräuter
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

 

ZUBEREITUNG 

Die weiche Butter in einen Becher geben und mit dem Mixer cremig rühren.

Die Kräuter fein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Alles zur Butter geben, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder gut verrühren.

Die Kräuterbutter in Gläser füllen oder zu einer Rolle formen.

Für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bis die Kräuterbutter fest ist.


Kräuterbutter (12)

Kräuterbutter (14)

Kräuterbutter (1)


Rezept drucken


 

Ein Kommentar zu „Kräuterbutter

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: